Frühling in Nord-Ostpreußen


Goldap, Ebenrode, Trakehnen, Oberlandkanal, Danzig und Stettin

vom 29. April - 5. Mai 2017

 

Buchungs-Nr. Spurensuche 2017/1

1. Tag  Ab Ihrem  Zustieg fahren Sie zur 1.Übernachtung im Raum Köslin. 

 

2. Tag  Über Danzig und Elbing fahren Sie nach Trakehnen. 3 ÜN.

 

3. Tag  Zeit zur Spurensuche In Trakehnen. Alternativ Rundfahrt durch den Kreis Ebenrode/Stallupöhnen nach Groß Rominten, Tollmingkehmen (Donaleitis Museum).

 

4. Tag  Führung durch Trakehnen, Gestüt mit Landstallmeisterhaus und Tempelhüter-Statue. Eydtkau, Schloßbach, Wenzbach, Wystiter See, Rominter Heide, Nasaven, Birkenmühle, Marinowosee, Forsthaus Warnen. Erleben Sie die urwüchsige Naturlandschaft, das riesige Naturschutzgebiet, in dem einst die kapitalsten Hirsche des dt. Reiches lebten. Abends musikalisch-folkloristische Darbietung.

 

5. Tag  Fahrt ab Trakehnen über Königsberg nach Polen. Besichtigung des  Oberländischen Kanals, auf dem Schiffe über Rollberge hinweg 99 m Höhenunterschied überwinden. Durch das Weichseldelta erreichen Sie Danzig zur Stadt-Rundfahrt und Besichtigung.                 

 

6. Tag  Orgelkonzert in der Kathedrale Oliva, anschließend fahren Sie über Karthaus (Kartusy) durch die kaschubische Schweiz zur pommerschen Hauptstadt Stettin.

 

7. Tag Kleine Stadtrundfahrt in Stettin. Danach Heimreise zum Ausgangspunkt Ihrer Reise.

 

 

Programmänderungen vorbehalten.

 

 

Leistungen & Preise:

Mindestteilnehmerzahl 30 Personen.

 

6 ÜN im DZ/DU/WC inkl. Halbpension

Sicherungsschein

 

Nicht im Reisepreis enthalten: Fahr-und Eintrittsgelder

 

Reisepreis                        ab       495,00 € / p.P./DZ/DU/WC

Einzelzimmerzuschlag        ab       120,00 €       

zuzüglich Visagebühren      ab ca.   90,00 €     

 

In der Zeit vom 2. bis zum 5. Reisetag gibt es die Möglichkeit, Hotels in Danzig, Königsberg, Insterburg oder Gumbinnen zu buchen und die Zeit individuell zu gestalten. Preise auf Anfrage.

 

 

 

                    Man sieht mehr, ...       

                                                                   ... reist man mit   S C H E E R